life happens

Montag, 16. Juli 2012

Der neue 'Trend'

16.7.2012

Planking war gestern, Handstanding ist heute!

So lautet der Slogan auf einer Webseite, die den Leser zum Handstandmachen animiert. Man lädt ein Bild hoch, sammelt Votes und kann am Ende einen tollen Preis gewinnen.

Wieder einmal bleibt der Veranstalter im Hintergrund (http://www.handstanding.ch/de/teilnahmebedingungen/), es wird nur preisgegeben, dass es sich um ein Schweizer Unternehmen handelt und dieses am 30.7. bekannt gegeben wird. Dieses Mal ist es auch schwieriger, die Zusammenhänge zu finden.

Dann schauen wir mal, wie sich das Ganze entwickelt und was man so herausfindet in den nächsten zwei Wochen.
Mein persönlicher Tipp: Es handelt sich um eine Kampagne der AMAG für den Seat Mii.

Update 1, 16.7.2012

Fleissig werden Videos gepostet von Flashmobs:
http://www.youtube.com/user/handstandingCH


Hit Counter
Hit Counter

HTML Hit Counter
HTML Hit Counter

Donnerstag, 21. Juni 2012

Einkaufen mit Gabriella

Eigentlich heisst sie nicht Gabriella. Sie heisst Maren, ist Schauspielerin und spielt Gabriella in einer TV Soap. Gabriella ist nicht der richtige Name der Figur, Maren heisst auch nicht wirklich Maren, aber das spielt hier keine Rolle. Ich habe die Namen geändert, damit es ein bisschen einfacher wird :)

Maren modelt auch. Vor Jahren hatten wir mal Mailkontakt als sie gerade in der Schweiz unterwegs war. Damals spielte sie noch nicht die Gabriella, damals hatte ich auch grade keine Zeit. Und weil sie ein paar Tage nichts zu tun hatte, schreib sie mich an, ob ich Lust auf ein Fotoshooting mit ihr hätte. Ich hatte.

Um mich vorzubereiten, schaute ich mir ihre Sedcard an und dabei entdeckte ich auch den Hinweis auf die Serie. Soaps sind nicht mein Ding, aber der Vollständigkeit halber schaute ich mir mal einzwei Folgen an. Wie erwartet war es nicht mein Geschmack, aber das muss nichts heissen. Vielleicht schauen ja wirklich ein paar Leute sowas.

Nach dem Shooting will Maren noch ein paar Sachen einkaufen und Geld wechseln. Gesagt, getan .. wir dackeln also zum lokalen, kleinen Einkaufszentrum in dem kleinen Ort..

Ihr ahnt es sicher schon: sie wird erkannt. In der Bank sagt die Dame hinter dem Schalter "Wissen Sie eigentlich, wem Sie gleichen?" - "Ich bin's ja auch" meint Maren. So recht kann es die Dame nicht glauben und fragt, was sie denn ausgerecht hier macht. "Ich modle hier" ist die Antwort. Das geht noch ein bisschen weiter, bis eine Autogrammkarte für die Tochter den Besitzer wechselt.

Danach einkaufen. Eine Gruppe von vier ca. 13jährigen Mädels bekommt plötzlich grosse Augen als wir an ihnen vorbei gehen. "Aber das ist doch .. " "Nein, aber sie .. " "Dochdoch, sie ist es .. " "Das ist Gabriella .. " "Nein, ist sie nicht".

Ich denke, dass wir wenigstens im Laden Ruhe haben. Weit gefehlt. In einigem Abstand folgt uns die Gruppe, unauffällig wie ein Rasenmäher in der Kirche. Maren fragt sie, ob sie denn keinen Mut zu fragen haben? Das verdutzt die Mädels undsie verstummen, schauen einander an. Aber eine bringt dann doch ein "Sie .. Sie sind doch die Gabriella?" Maren bejaht und die Mädels kreischen los. Von da an plappern sie eine Oktave höher miteinander und folgen uns weiter.

Maren sagt ihnen, dass sie jetzt noch einkaufen würde und sie doch bitte draussen warten sollen. Widerwillig zieht sich die Gruppe zurück. Ein Mädchen wird von ihren Freundinnen regelrecht rückwärts aus dem Laden gezerrt. "Aber .. ich liebe Gabriella .. " höre ich noch.
Auch eine der Angestellten im Laden schaut Maren an und sagt "Ich bin doch nicht blöd, oder?" (Originalton !!) und Maren nickt.

Bei der Kasse wartet dann eine Gruppe von bereits sechs Mädels (ja, die sind fix mit ihren Handies), komplett mit Zetteln und dicken Filzschreibern. Zehn Minuten lang posiert Maren für Handyfotos, signiert Zettel, Turnschuhe, Arme und wasweissich noch alles. "Der Heiko, ist der wirklich so?" "Sagen Sie allen einen Gruss von mir". Dann endlich das letzte Foto und wir machen uns auf dem Weg zurück.

Auf dem ganzen Weg im Einkaufszentrum begegnen uns Frauen, die mit offenem Mund stehen bleiben und staunen. In der Ferne höre ich die Gruppe Mädels schnattern, die sich gegenseitig ihre Bilder zuschicken. Mir fällt auf, dass es nur Frauen sind

"So geht das immer, das hier war noch wenig. Ich gehe nicht mehr oft aus und muss aufpassen, was ich in der Oeffentlichkeit mache" sagt Maren.

Mittwoch, 20. Juni 2012

Damals, in Aegypten

Mit einem Kumpel machte ich eine Reise nach Karnak in Aegypten. Sand, Steine, Tempel, das übliche Programm. Es war eine wirklich schöne Reise - abgesehen von den Schigellen, die wir uns irgendwie eingefangen hatten. Schigellen sind verwandt mit Salmonellen oder so, auf jeden Fall machen sie, dass man öfters mal Bauchweh hat und eine kleine Sitzung auf dem stillen Oertchen absolviert.
Da waren wir nun also, beide etwas dehydriert.

Tee sollte unsere Rettung sein.

Also telefonierte Kumpel mit der Reception. um Tee zu bestellen. Ich lag im Bett, hörte nur seinen Teil und lachte mich trotz Bauchweh schlapp ..
"Hi, this is room two oh eight, we would like some tea .. no .. not breakfast .. tea .. two oh eight .. not eggs .. eight! .. just tea .. tea .. TEA ..no breakfast .. "
Dieser Anruf ging noch eine ganze Weile so weiter. Kumpel litt am Telefon, während ich unter Magenschmerzen und Lachanfällen litt.

Dann passiert .. nichts.

Also durfte ich dieses Mal telefonieren. Ein ähnlicher Dialog entspann sich. "No, just tea .. to drink, you know .. tea .. two oh eight .. no breakfast, only tea .. "

Irgendwann klpfte es an der Tür und ein Kellner stand da. Auf seiner Hand ein Tablett mit einer sehr kleinen Teekanne, einer Tasse und einem Teebeutel.
Juhui, wir hatten es geschafft!

Also sagte ich: "Thank you, this is very good. But we would like more tea .. MORE .. MORE TEA!" Immerhin waren wir beide immer noch angeschlagen und sehr durstig. Er strahlte uns an und nickte.

Fünf Minuten später klopfte es an der Tür. Freudestrahlend öffneten wir die Tür, ein glücklicher Kellner stand da .. mit einem Teebeutel in der Hand ..

Nachtrag: nach einer Woche mit Antibiotika war alles wieder gut.

Donnerstag, 19. April 2012

Max + Mona (und wer dahinter steckt .. )

19.4.2012

Herzig, wie die zwei sich lieb haben, der Max und die Mona.

Hier auf ihrer Webseite zelebrieren sie ihre grosse Liebe:
http://maxmona.ch/

Der Blick berichtet darüber, in einer Publireportage:
http://www.blick.ch/news/verruecktes-brautpaar-max-mona-verlosen-ihre-hochzeitsgeschenke-id1844538.html

Max und Mona wünschen sich tolle Sachen, die sie dann verschenken wollen:
http://maxmona.ch/wunschliste/

Den Max hat man schon gesehen, unter seinem richtigen Namen:
http://www.gregoraltenburger.com/

Sollte das eventuell ein Publicity Gag sein? Huch. Natürlich total absurd.

Max+Mona ist als Marke registriert:
http://www.wirtschaft.ch/markenregister/Max+Mona/e+h+Services+AG/Daeniken/00148/2012/

Die Firma e+h bietet verschiedene Marken an:
http://www.eh-services.ch/de/haushalt-geschenke-_content---1--1030.html

Die meisten dieser Marken finden sich auf der Wunschliste ..

.. und bei e+h gibt es auch eine Hochzeitswunschliste:
http://www.eh-wunschliste.ch/

Ist sicher alles nur Zufall :)

Update:

Früher war die Firma iAge.ch für die Webseite von e+h zuständig

http://www.iage.ch/referenzen-brands/unsere-kunden.html


*** Korrektur:***

Die Leute von iAge haben mich auf einen Fehler meinerseits aufmerksam gemacht:

Richtigstellung
@THESWISS

Grundsätzlich ist iAge für einige Webseiten der e + h Services AG zuständig. Ebenfalls wird durch uns Infrastruktur zur Verfügung gestellt.
http://www.iage.ch/unsere-arbeiten.html?lg_url=pic.php%3Fid%3D1624

Wir distanzieren uns ganz klar von der Aussage, dass iAge GmbH behautet die Webseite www.eh-services.ch erstellt zu haben.

Dies steht nicht so in unseren Referenzen und sollte der Fairnesshalber auch durch dich Bereinigt und richtig gestellt werden.
An dieser Stelle ist weniger Interpretation gefragt, sondern einfach Wissen.

Liebe Grüsse
von der iAge....


*** Korrektur:Ende ***

Die (von iAge oben beworbene Seite :) ist von der MySign gemacht

http://www.mysign.ch/de/kunden/e-h-services.html

Natürlich hat die MySign viele Seiten gemacht, z.B. auch die Seite der VJii
http://www.mysign.ch/de/kunden/vjii-productions-ag-die-corporate-tv-und-web-tv-profis.html

VJii ist eine nette Firma. Denn sie haben einfach so die Mona unterstützt:

http://maxmona.ch/2012/04/so-lief-das-mit-dem-heiratsantrag/

Und weil alle so gute Freunde sind, mögen natürlich auch die Leute von MySign die Videos von Mona/VJii:




Noch viele andere Leute mögen Mona's Video, auch der COO Roger Busch von e+h

http://www.eh-services.ch/de/ansprechpartner-_content---1--1008.html



Ist schon recht nett gemacht, das Ganze. Man sieht, dass hier Profis am Werk sind.

Das Tüpfelchen auf dem i wäre ja, wenn Max und Mona auch eigene Profile auf Facebook hätten - aber dann würde dort die Timeline fehlen.
So sind Max und Mona eben unbeschriebene Blätter, was Facebook angeht. So können die beiden leider keine Kommentare abgeben - was eigentlich schade ist, wenn man auf Facebook nach Anregungen fragt.

Auch auf der maxmona.ch Seite fehlen persönliche Angaben komplett. Beide haben vorher nicht existiert. Es gibt nur die Hochzeit, kein Kennenlernen, keine Geburtstage. Alles steril und auf den 'Hochzeitstermin' hin ausgerichtet.

Natürlich wurde die Seite weder durch MySign noch durch e+h registriert (wie gesagt, sind ja Profis). Aber Marlis Keller hat auch keine sichtbare Beziehung zu den beiden Turteltauben. Was doch irgendwie auch interessant ist - man sollte annehmen, dass einer der beiden Heiratswilligen die Seite selber registrieren würde?



Schauspieler, keine Hintergründe, eine Einladung an (potenziell) Tausende von Leuten, Geschenke im Wert von Tausenden von Franken, Datensammlung .. ja, das klingt für mich genau nach einer privaten Hochzeitsaktion. Und die Erde ist eine Scheibe.


Update 2: (extra für den Insider :)

Die Adresse maxmona.ch wurde registriert von Marlis Keller:


An dieser Adresse wohnt auch Christoph Keller - oder er bekommt zumindest Post dorthin:

http://rickenbach.swiss-registers.com/domain_detail.aspx/oute.ch

Die Seite oute.ch ist eine der vielen Seiten, die von MySign gestaltet wurden:



Zufälle gibt's ..

Noch zufälliger ist, dass Christoph Keller bei der MySign arbeitet:

http://www.mysign.ch/de/company/team/chris_keller.html



Update 3

Sollte sich das Ganze wirklich als Werbeaktion herausstellen, dann könnte das sogar Folgen haben.
Denn seit dem 1.4.2012 gilt in der Schweiz die Impressumspflicht.

Zitat:
"Unlauter handelt insbesondere, wer Waren, Werke oder Leistungen im elektronischen Geschäftsverkehr anbietet und es dabei unterlässt, klare und vollständige Angaben über seine Identität und seine Kontaktadresse einschliesslich derjenigen der elektronischen Post zu machen."

Ich kenne mich mit den ganzen rechtlichen Zeug nicht aus. Im Hostpoint Blog gibt es viele und detaillierte Informationen zur Impressumspflicht:
http://blog.hostpoint.ch/2011/12/impressumspflicht-ab-fruehling-auch-in-der-schweiz/



Update 4:
Auch tink.ch kommt am 28.4.12 zum gleichen Ergebnis
http://www.tink.ch/new/article/2012/04/28/gut-geworben-ist-halb-verkauft/

Die drei Rechercheure haben auch noch die Schauspielerin gefunden, die Mona darstellt - bravo:
http://www.451.ch/index.php/ger/451-F/Home/User-Beitraege/SchauspielschuelerInnen/Natalie-Zaugg

Da sieht man mal wieder, wie gut ich bei Werbung aufpasse. Den TV Spot, in dem Natalie mitspielt, habe ich schon ein paarmal gesehen:
http://www.youtube.com/watch?v=S4jVfYVU8og


Update 5, 3.5.2012

Mona/Natalie ist wieder aktiv und lädt nun gezielt Leute ein. Die Videos sind seit drei Tagen online, bei Shibby war ich gerade immerhin schon der zweite,der sich das Filmli angesehen hat :-)
Das wird wohl wieder so ein Erfolg wie damals die Engelchen/Teufelchen-Videos ...

Einladung für Shibby


Für Bloggingtom


Für Knackeboul (hmmmm .. ob er wohl der geheimnisvolle Stargast am www.erugf.ch sein wird ..? :-)



Update 6, 4.5.2012

Auch die Ladies werden eingeladen ..

Chnübli


Nicole


Mirjam


Mona


Und Livio wird auch eingeladen



Vielleicht bekommen die Clips ja durch diesen Beitrag ein bisschen mehr Verbreitung :-)


Update 7, 7.5.2012

MySign gibt am 4.5.2012 bekannt, dass es eine Kampagne für e+h Services ist :)
http://www.mysign.ch/de/kampagne-mit-dem-hochzeitspaar-max-mona-_newsdetail---0--0--0--1--371.html

Update 8, 9.5.2012

Wie in den Kommentaren bemerkt, wurden (bis jetzt) einige bekannte Blogger/Twitterer nicht eingeladen. Das wurde jetzt nachgeholt und man hofft jetzt wohl, dass im Gegenzug darüber gebloggt wird. 20minuten hat in der Berner Ausgabe schon berichtet, also kommt jetzt der Blick am Abend mit auf die Liste.

@leumund


@dworni von MySign


@thbenkoe vom Blick am Abend


@renatomitra vom Apfelblog/MySign


@mikeschwede


und die Schwiizerdütsch-Fans werden auch weiter veräppelt .. (kann da bitte jemand noch die Zeit in der Beschreibung anpassen, danke :)


Warum wird eigentlich niemand von e+h eingeladen? Immerhin bezahlen die ja das Ganze :)


Update 9, 15.5.2012

Noch ein paar Nachzügler-Einladungen für @prunio, @pixelfreund und @phogenkamp. Und das Vjii-Team darf jetzt auch noch mitfeiern :)

Alle Clips gibt's hier:
http://www.youtube.com/user/maxmonavideos?feature=watch


Free Web Counter
Free Web Counter
max+mona max mona e+h mysign facebook blick kampagne fake viral hochzeit bern geschenke

Mittwoch, 31. März 2010

Spielverderber, Geheimnisverräter, ich

Ein Plakat mit einem halbversteckten Teddybär soll die Leute neugierig machen.

Das Plakat

Dabei handelt es sich um die Coop Paddington Bear Trophy, die vom 6.4. bis zum 14.8.2010 dauert.

Das sieht dann in etwa so aus ..

Coop Webseite vom 23.3.2010

und wenn man auf der Coop-Seite www.coop.ch nach 'paddington' sucht, bekommt man diese Resultate.

Coop Medienmitteilung

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Erfolg!

Aktuelle Beiträge

Im happy I finally signed...
You've superb info here.
4rx (Gast) - 11. Apr, 04:55
für immer weg ?
bitte nicht. ich bin auch nach 4 jahren wieder da...
RokkerMur - 14. Jan, 07:27
happy Birthday :)
happy Birthday :)
Paulaline - 16. Mrz, 22:52
Genau deshalb würde...
Genau deshalb würde ich nie berühmt sein...
boelleli - 26. Jun, 13:13
Ich habe die Geschichte...
Ich habe die Geschichte auch ein wenig verfolgt und...
boelleli - 24. Jun, 11:30
manchmal muss es sein...
manchmal muss es sein :)
theswiss - 21. Jun, 21:34
:)
Du bloggst wieder/immer noch :) ? Sehr schön....
klaeui (Gast) - 20. Jun, 12:06
Danke für die Korrekturen....
Danke für die Korrekturen. Ja unsere Arbeiten...
iAge GmbH (Gast) - 23. Mai, 07:28

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 4362 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Apr, 04:55

email

gips nich.

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB

s zellerli

eXTReMe Tracker

fund-a-mental
Kultur
life happens
schwiizer sind so
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren